Smarte Klimatechnologie

Nepal – Smarte Klimaaktion 3, Technologie

Heute wollen wir dir Einblick geben, wie klimaintelligente Technologie hilft, Landwirtschaft in Nepal gegen den Klimawandel fit zu machen. Wir freuen uns, dass unsere Kollegen*innen von ADRA Nepal uns ein sehr interessantes Video zur Verfügung gestellt haben. Es zeigt, wie die verschiedenen Techniken von den Bauern mit Begeisterung angenommen werden. Dank deiner Hilfe können wir Menschen mit Trainings helfen, Lösungen zu finden und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Sieh dir das Video an. Es ist mit englischen Untertiteln versehen. Der folgende Text in diesem Beitrag gibt dir den Inhalt des Videos auf Deutsch wieder.

Im Rahmen des Projekts „Lokale Initiativen zur Reduzierung der Auswirkungen des Klimawandels“ (LIRIC) wurden in sechs Gemeinden der Distrikte Mahottari und Dhanusha (Nepal) Schulungen zum Thema klimaintelligente Agrartechnologie sowie finanzielle und logistische Unterstützung angeboten. In den Projektgebieten stellen die Landwirte schrittweise von der konventionellen Landwirtschaft auf moderne landwirtschaftliche Systeme um, indem sie klimafreundliche landwirtschaftliche Technologien einsetzen. Dies hat dazu beigetragen, die Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft zu verringern und den Landwirten Arbeit, Zeit und Investitionen zu sparen.

Smarte Klimatechnologie

„Im Rahmen dieses Projekts haben wir durch verschiedene Schulungen die neuesten landwirtschaftlichen Technologien kennengelernt. Die Tunnelkultivierung ist eine der Technologien, die wir gelernt haben. Mit dieser Methode bauen wir Pflanzen wie Tomaten und Gurken außerhalb der Saison an. Wir haben Zugang zu frischem Gemüse. Krankheiten und Schädlinge sind ebenfalls gering. Mit dem Tröpfchenbewässerungssystem wollen wir nun unsere Pflanzen mit weniger Wasserverbrauch anbauen. Wir sehen viele Vorteile in dieser Technologie.“ Janak, Vorsitzender der Shital Mai Bauern Vereinigung

Smarte Klimatechnologie

„Früher hatten die Leute falsche Vorstellungen über Frauen als Personen, die nicht viel Arbeit hatten und den ganzen Tag tratschte. Ich war einer von ihnen. Wir verbrachten unseren Tag damit, zu tratschen. Da ich an dem Projekt beteiligt bin, fühle ich richtig aktiv und motiviert, am Feld zu arbeiten. Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Kauf von Gemüse am Markt und dem Anbau von eigenem Gemüse. Wir mussten bisher das Gemüse essen, auch wenn es von schlechter Qualität war, weil wir dafür bezahlt hatten. Das Gemüse aus eigenem Anbau ist sehr viel frischer. Alles läuft gut.“

Sushila B.K, Mitglied der Kalikhola Mahadev Bauern Vereinigung

Für den Ausbau der klimasmarten Landtechnik wurden an verschiedenen Orten unterschiedliche Arten von Anbautechnik eingeführt. An einigen Orten wurde mit dem Gemüseanbau in modernen Folien-Tunneln begonnen, während an anderen Orten Gewächshäuser und Netzhäuser gebaut wurden. Saatgutproduktion und Baumschulzucht werden mit moderner Technik durchgeführt. Verschiedene Gemüsesorten werden mit klimafreundlichen Methoden angebaut.

Smarte Klimatechnologie

 „Wir lernten den optimalen Pflanzabstand, die Bodenbehandlung und die Pflege der Beete kennen. Das hatten wir vorher so nicht gemacht. Früher wurden die Samen direkt ausgesät. Jetzt züchten wir das Saatgut in Plastikschalen und Poliyabags oder in den Hochbeeten. Früher haben wir Pestizide vom Markt gekauft, aber jetzt verwenden wir flüssige Bio-Pestizide, die weder die Pflanzen noch die menschliche Gesundheit beeinträchtigen.“

Ramesh, Sekretär der Hariharpur Bauern Vereinigung

Smarte Klimatechnologie

„Ich lernte etwas über den Gemüseanbau, vor allem im Tunnel, ich lernte über die Aufzucht von Setzlingen. Ich habe viele neue Methoden im Gemüseanbau durch die Leute des LIRIC-Projekts kennengelernt.“

Suna, stellvertretende Vorsitzende, Shital Mai Bauern Vereinigung

Die lokale Ebene und verschiedene andere Interessengruppen haben im Rahmen des LIRIC-Projekts eine wichtige Rolle bei der Verbesserung des Zugangs und der Verbreitung des Themas llimaintelligente Agrartechnologie gespielt.

Smarte Klimatechnologie

„Wir setzen verschiedene Programmaktivitäten im Rahmen der klimaintelligenten Agrartechnologie um, einschließlich der verschiedenen Phasen der technischen Hilfe und der saisonalen und außersaisonalen Ausrichtung auf den Gemüseanbau. In der Zwischenzeit unterstützen wir die Gruppen bei der Entwicklung von Erntezyklen entsprechend ihren Bedürfnissen. Nachdem der Erntezyklus gemeinsam entwickelt wurde, unterstützen wir sie auch dabei, ihren Anbau gemäß dem Plan umzusetzen.“

Salim, Landwirtschaftstechniker, LIRIC-Projekt

Die Bauern in den Distrikten Mahottari und Dhansusha freuen sich sehr über neue Technologien und umweltfreundliche Anbaumethoden. Sie bauen ihr Agrargeschäft aus und profitieren von den innovativen landwirtschaftlichen Praktiken und Technologien.

Das Projekt wird durch die Europäische Union und die Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit finanziell unterstützt und durch das Team von ADRA Nepal mit Unterstützung von ADRA Österreich umgesetzt. Durch deine Spende wird es erst möglich, dass diese öffentlichen Mittel zur Verfügung gestellt werden. Wir sind sehr dankbar, dass du dieses Anliegen unterstützt!

Ähnliche Beiträge

Flut Brasilien 2024

Flutkatastrophe Brasilien

Krise in Brasilien: Rio Grande do Sul von verheerenden Überschwemmungen heimgesucht Seit den schweren Regenfällen in Brasilien hält die Krise in Rio Grande do Sul

Mehr lesen ...

Wiedersehen

geht schneller über unseren Newsletter

Title
Deine Hilfe lässt Menschen aufblühen.

Wiedersehen

geht schneller über unseren Newsletter

Title

Deine Hilfe lässt Menschen aufblühen.

Skip to content