Überflutetes und zerstörtes ADRA Regionalbüro in Südbrasilien

ADRA Regionalbüro in Südbrasilien durch Flut zerstört

ADRA Regionalbüro in Südbrasilien durch Flut zerstört

Wir möchten euch heute ein Update über unser Brasilienprojekt geben. Auch das Büro von ADRA im Stadtteil Farrapos in Südbrasilien ist von der großen Flut fast vollständig zerstört. Dieses Büro war vor allem für Flüchtlinge aus Ländern wie Venezuela, Haiti und anderen eine wichtige Anlaufstelle bei der Arbeitssuche, bei Unterkunft und Vermittlung von unternehmerischen Fähigkeiten für ein Kleingewerbe.

Der Verlust dieser Einrichtung ist ein schwerer Schlag, nicht nur für ADRA, sondern für die gesamte regionale Gemeinschaft, die auf unsere Dienste angewiesen ist. Trotz dieses Rückschlags ist ADRA Brasilien fest entschlossen diese soziale Einrichtung rasch wieder aufzubauen, um den Menschen in dieser Region wieder Hilfestellung und Hoffnung zu geben.

Wie du helfen kannst

Durch deine Spende erhalten einerseits vom Hochwasser betroffene Menschen dringend notwendige Unterstützung andererseits ermöglichst du den Wiederaufbau des Büros in Farrapos.

Um zu spenden, besuche bitte unsere Projektseite.

Gemeinsam können wir einen Unterschied machen

Die Gemeinschaft von Farrapos und viele andere in Rio Grande do Sul brauchen deine Hilfe mehr denn je.

Vielen Dank für deine anhaltende Großzügigkeit und Solidarität. Gemeinsam können wir nicht nur Büros, sondern die Zukunft zahlloser Menschen und Familien wieder aufbauen.

 

 

Ähnliche Beiträge

Flut Brasilien 2024

Flutkatastrophe Brasilien

Krise in Brasilien: Rio Grande do Sul von verheerenden Überschwemmungen heimgesucht Seit den schweren Regenfällen in Brasilien hält die Krise in Rio Grande do Sul

Mehr lesen ...

Wiedersehen

geht schneller über unseren Newsletter

Title
Deine Hilfe lässt Menschen aufblühen.

Wiedersehen

geht schneller über unseren Newsletter

Title

Deine Hilfe lässt Menschen aufblühen.

Skip to content